*Rezension* Almost - Anne Eliot


Wertung: 4/5 Palmen

Titel: Almost
Originaltitel: Almost
Autorin: Anne Eliot
Erscheinungsdatum: 18. März 2016
Seiten: 464
Preis: 9,95 €
Verlag: dtv
ISBN: 978-3423716710

Über die AutorinAnne Eliot lebt mit ihrer Familie in den Bergen von Colorado. Sie liebt Käse, Cracker und Kaffee und verdient ihren Lebensunterhalt mit dem Schreiben packender Liebesgeschichten für Teens und solche, die es im Herzen immer noch sind.



Drei Jahre ist die Nacht her, die das Leben der heute siebzehnjährigen Jess für immer veränderte. Nun will Jess nichts mehr, als wieder ein normales Leben führen – und dazu braucht sie 1. das Sommerpraktikum bei der Firma geekstuff.com, 2. ein soziales Leben und 3. einen Freund. Denn nur, wenn sie all das hat, werden ihre Eltern ihr glauben, dass alles wieder okay ist bei ihr, und sie endlich wieder ein normales Leben führen lassen. Als ausgerechnet ihr Mitschüler Gray sich als Mitkonkurrent für das Praktikum entpuppt, bietet sich für Jess die perfekte Lösung für alle drei Punkte: Sie teilen sich den Job, Gray bekommt das ganze Geld und tut dafür so, als wäre er ihr Freund. Was Jess aber nicht weiß: dass Gray seine ganz eigenen Gründe hat, sich auf den Deal einzulassen.


Vielen Dank an Janina, für diese (wenn auch kurze) Gastrezension auf meinem Blog. 

Janinas Fazit: 

Am Anfang dachte ich: "na super da hat der Klappentext wieder mehr versprochen, wie der Text hergibt." Dies änderte sich erst zum Ende hin. 

Mit Jess und ihrer kratzbürstigen Art kam ich beim Lesen nicht ganz zurecht. Besonders die letzten Seiten verbesserten die Sichtweise, da nun ihr Verhalten verständlicher wurde. Gray tat mir jedes Mal Leid, wenn Jess wieder mit einer neuen verrückten Idee ankam oder in ihr altes Muster gefallen ist.

Mich hat das Buch nicht ganz so angesprochen, da ich öfter merkte, dass es doch eher für ein jüngeres Publikum gedacht ist. So hatte ich teilweise das Gefühl, dass das Verhalten von Jess und auch manchmal von Gray kindisch und unreif wirkte.
Der Schreibstil der Autorin ist einfach gehalten und für das angestrebte Publikum geeignet. Das Buch erhält die folgende Wertung:

- Cover: 4/5
- Story: 4/5
- Charaktere: 4/5
- Schreibstil: 4/5
- Emotionen: 3/5




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen